ankara escort porno izle ankara escort ankara escort ankara escort ankara escort ankara escort ankara escort

Der Pilz des Jahres 2012 “Graue Leistling”

Das Jahr  2012 ist noch nicht einmal angebrochen schon hat die Deutsche Gesellschaft für Mykologie den Pilz des Jahres vorgestellt. Der Graue Leistling auch lat. Cantharellus cinereus. Der unscheinbare Geselle mit graubraunen Tarnfarben ist schwer unter dem Herbstlaub auszumachen. Mit einem trichterförmigen Haut und grauen Leisten auf der Hutunterseite erkennt man das dieser mit den Pfifferlingen verwandt ist. In Deutschland gibt es 6 verschiedene Pfifferlingsarten. Der wohl bekannteste ist der beliebte Speisepilz “Cantharellus cibarius” oder Eierschwamm.

Alle Pfifferlingsarten sind sogenannte Mykorrhizapilze. Sie leben in Symbiose mit unseren Waldbäumen und tauschen wichtige Nährstoffe mit dem Baum aus. Der Pilz den man im Wald sammelt ist jedoch nicht der alleinige Pilz, sondern nur der Körper. Unsichtbar unter dem Waldboden ist ein Pilzgeflecht das von seiner Flächenausdehnung und Lebensdauer alle Rekorde schlägt. Zum Beispiel kann der Hallimasch als Parasit mit seinem Pilzgeflecht viele Hektar Boden durchdringen und dabei älter werden als alle bekannten Lebewesen.

Der Graue Leistling ist durch die Bundesartenschutzverordnung besondern geschützt. Allerdings hat der Gesetzgeber eine Ausnahmeregelung erlassen und erlaubt es somit geringen Menge für den Eigenbedarf zu sammeln.

This entry was posted on Dienstag, Dezember 6th, 2011 at 15:32 and is filed under Allgemeines, Pflanzen. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Kommentare sind geschlossen.