ankara escort porno izle ankara escort ankara escort ankara escort ankara escort ankara escort ankara escort

Geld sparen und mulchen.

Sie können Ihre Gartenabfälle gegen ein Entgelt entsorgen lassen oder diese einfach zum Mulchen verwenden und Geld sparen.
Anstatt die Blätter oder abgestorbenen Sträucher zu den örtlichen Entsorgungsstationen zu bringen können Sie diese einfach zerkleinern und als Mulch verwenden. Ob dies mit einem handelsüblichen Häcksler machen oder mit einem Spaten zerkleinern ist dabei egal. Hauptsache ist das diese schön zerkleinert werden. Sie können diese nun auf Ihren Beeten und unter Stauden sowie Rabatten ausstreuen.

Im Winter ist es am besten bei leichten Böden den Mulch mit einer Harke in das Beet einzuarbeiten damit es bis zum Frühjahr langsam verrotten kann. Der eingearbeitete Mulch gibt so Nährstoffe an den Boden ab und verbessert die Bodenstruktur.

Mit einer Schicht aus Mulch verhindern Sie auch das ungewünschtes Unkraut wieder ans Tageslicht kommt. Giersch oder Ackerschatelhalm, sollten Sie trotzdem aufgehen, können einfach ausgerupft werden.

Bei Rindenmulch bzw. die Rinde der gehächselten Äste hilft durch die Gerbstoffe der Unkraufbekämpfung, jedoch wird dem Boden Stickstoff entzogen. Um dem entgegen zu arbeiten können Sie noch Hornspäne mit einbringen.

This entry was posted on Freitag, Oktober 12th, 2012 at 16:31 and is filed under Tipps & Tricks. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Kommentare sind geschlossen.