ankara escort

Bringen Sie Ihren Nistkasten schon jetzt an.

Die Bayerische Gartenakademie empfiehlt schon jetzt im Herbst anzufangen die Nistkästen aufzuhängen, da Nistkästen nicht nur zum Brüten und als Sommerhäuser verwendet werden sondern das ganze Jahr über von verschiedenen Tierarten verwendet werden.

Mit einem Nistkasten wir ein Hohlraum in einem Baum simuliert um höhlenbrütenden Vögeln wie z.B. Sperlingen, Meisen oder Kleiber eine Nistmöglichkeit zu geben. Hohlräume in alten Bäumen kommen leider nur mehr selten vor, dieser jedoch diente als Lebensraum von vielen Tieren zur Nahrungssuche, Brutstätte oder zu Überwinterung.
Mit einem Nistkasten bieten Sie Vögeln eine passende Alternative. Möglichst viele Nistkästen in verschiedenen Bauarten und größen der Einfluglöcher, wird als Tipp vorgeschlagen. Sie profitieren davon das z.B. Singvögel Ihnen die Schädlinge von Ihren Pflanzen fernhalten.

Sollten Sie einen alten Nistkasten schon hängen haben, sollten Sie diesen ausräumen und gut ausbürsten, auf keinen Fall chemische Reiniger verwenden. Sind die Vögel ausgeflogen bleiben Parasiten wie Flöhe, Lausfliegen oder Zecken im Nistkasten und ernähren sich weiterhin von den Federn.
Ab Oktober sollten Sie die Nistkästen hängen lassen und nicht mehr stören.

Eine große Auswahl neuer Nistkästen finden Sie hier: www.thegreenery.de/garten/nutzlinge-im-garten.html 

Bildquelle: Esschert Design

This entry was posted on Freitag, November 9th, 2012 at 08:30 and is filed under Allgemeines. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

3 Kommentare zu “Bringen Sie Ihren Nistkasten schon jetzt an.”

  1. Frank sagt:

    Hohlräume kommen in alten Bäumen schon noch oft vor, nur die alten Bäume nicht mehr wegen der modernen Forstwirtschaft und eifrigen Gartenbesitzern ;-) Deswegen sind Nistkästen eine gute Möglichkeit, den Vögeln einen Ort zum Brüten zu geben. Und wie geschrieben wird dieser auch von Mäusen, Insekten und anderen kleinen Tieren zur Überwinterung genutzt.

  2. Ronny sagt:

    Ein weiterer Grund für das aufhängen des Nistkastens im Herbst ist, das viele Vögel die Nistkästen bereits über den Winter nutzen um dort Unterschlupf bei schlechtem Wetter zu finden.

  3. Martin Urselmann sagt:

    Viele fangen auch jetzt erst an Nistkästen zu bauen, wie zum Beispiel die Naturschutzjugend aus Frankenberg. Dieser Artikel hier zeigt, dass die Jugend sogar eine Aktion mit den Bewohner plant, um den Vögeln mehr Nistkästen zur Verfügung zu stellen.

    http://www.myheimat.de/frankenberg-eder/natur/nistkastenbau-vorbereitet-d2496250.html

    Liebe Grüße
    Martin